Rheinsteig Buchtipps

» Gepostet von am Dez 15, 2012 in Tipps & Tricks | Keine Kommentare

Rheinsteig Buchtipps

Denn was man Schwarz auf Weiß besitzt…

…, kann man getrost nach Hause tragen, wusste schon der gute Goethe und der wanderte ja bekanntlich auch gern und viel. Im letzten Blog ging es ja bereits um Weihnachtsgeschenke. In diesem soll es nun um Bücher zum Rheinsteig, Mittelrheintal und seinen Burgen und Schlössern gehen. Bücher sind sicherlich auch immer ein dankbares und willkommenes Weihnachtsgeschenk.

Der Rheinsteig ist Schwerpunkt-Thema bei Ulrike Poller und Wolfgang Todt in ihrem Buch “RheinSteig mit Rundtouren & Rheinburgen”, erschienen im Ideemedia-Verlag. Das Buch enthält eine Faltkarte, Höhenprofile und GPS-Daten zusätzlich zu den netten Beschreibungen und schönen Tipps. Beschrieben werden 20 Touren von Wiesbaden bis Bonn auf dem Rheinsteig, dazu gibt es noch einmal weitere 5 Touren entlang des Rheinburgenwegs. Ein wirklich empfehlenwerter Wandertourguide als Buch. Ausschließlich mit dem Rheinsteig beschäftigt sich der Wander-Führer “Rheinsteig” von Klaus Ernst, erschienen im Kompass-Verlag. Hier werden 17 Rheinsteig-Etappen mit Höhenprofil beschrieben. Ein wenig text-lastig, aber dafür mit wunderbaren Tipps zu Aussichtspunkten und Einkehrmöglichkeiten ist das Buch für die Genuss-Wanderer unter uns: “Genusswandern Rheinsteig und Rheinburgenweg. 37 Etappenziele mit grandioser Aussicht” von Tassilo Wengel. Das Buch ist im Bruckmann-Verlag erschienen und ein Blick in diesen Wanderführer lohnt sich, um schöne Ausblicke auf seinen Touren zu erleben.

Wer lieber allgemein Informationen zum Mittelrheintal erhalten möchte, dem sei das Buch “Ein schöner Tag: Welterbe Rheintal. Die 111 Top Tipps für Touren zwischen Koblenz und Mainz”, erschienen im Ideemedia-Verlag. Hier ist für jeden etwas dabei! Ob jung oder alt, klein oder groß, dieser Reiseführer ist ein Ideengeber für Ausflüge ins Rheintal, beschreibt Museen, Burgen und vieles mehr.

Das Welterbe Oberes Mittelrheintal ist bekannt für seine Burgen und Schlösser. Aber wer kennt sie wirklich alle? Hierzu gibt es ein schönes Buch mit dem Titel “Wer will des Stromes Hüter sein? 40 Burgen und Schlösser am Mittelrhein – Ein Führer”, erschienen im Verlag Schnell und Steiner. Systematisch werden hier  alle 40 Burgen beschrieben, die sich zwischen Rüdesheim und Koblenz liegen. Man erhält gute Informationen, versetzt mit schönen Bildern in Farbe und einer chronologischen Auflistung aller Daten über die jeweilige Burg. Dazu gibt es eine Karte, damit die Burg auch findet, und letztlich auch noch die durchaus wichtige Information, wie die Burg heute genutzt wird. Anfahrtsbeschreibungen und Telefonnummern hat man ebenso nicht vergessen.

Und wer lieber in einem historischen Roman versinkt, während draußen die Schneeflocken treiben, dem sei das Buch von Norbert F. Schaaf ans Herz gelegt. Es heißt “Das Geheimnis der Weingräfin” und spielt im Mittelrheintal um 1497. Dieser Mittelalter-Roman ist eine spannende Familiensaga rund um die Weinerzeugung, den Weingenuss, die damaligen Volkslieder und letztlich dem  Glauben und Aberglauben der Menschen dieser Zeit.

Mit einem Goethe-Zitat habe ich diesen Blog begonnen, mit einem Zitat von Friedrich dem Großen, der mir damit sehr aus dem Herzen spricht, möchte ich diesen Blog für heute beenden: “Bücher sind kein geringer Teil des Glücks. Die Literatur wird meine letzte Leidenschaft sein.” Damit viel Spaß beim Lesen!

 

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>