Artikel getaggt mit "gutsschänke"

Einkehrtipp “Domus Torculorum”

»Gepostet von am Jun 28, 2012 in Tipps & Tricks | Keine Kommentare

Einkehrtipp “Domus Torculorum”

Gutsschänke mit Ausblick! Winzer Adolf Störzel hat mit seiner Gutsschänke ein wahres Kleinod in Rüdesheim geschaffen. Die alten Lateiner unter uns werden es anhand des Names schon vermutet haben, den anderen lass gesagt sein: Hier gibt es Wein! Leckeren Wein! Adolf Störzel schenkt ausschließlich seinen eigenen Wein im Domus Torculorum aus. Freunde des Bieres kommen hier also nicht auf ihre Kosten. Aber wer will schon ein Bier im Rheingau trinken? Zum Wein werden Rheingauer Spezialitäten wie Spundekäs’ oder gebackene Blutwurst, aber auch Rumpsteaks, feine Salate oder deftige Wurst-, Schinken-, oder Käseteller mit Brot gereicht. Übrigens, es wird auch der Rüdesheimer “Tempel-Tropfen” ausgeschenkt. Kennen Sie nicht? Dann probieren Sie...

mehr

Rüdesheim nach Johannisberg

»Gepostet von am Jun 18, 2012 in Rheinsteig Etappen | Keine Kommentare

Rüdesheim nach Johannisberg

Klösterlich wandern von Rüdesheim nach Johannisberg   Nach nervigem, permanentem Dauerregen war es am Wochenende endlich mal wieder so schön, dass man wandern konnte! Jawoll, dachte ich mir und schnürte die Schuhe: Die Rheinsteig-Etappe von Rüdesheim zum Johannisberg wollte ich mir zu Eigen machen. Vier Stunden dauert sie, ist 14,3 km lang und hat einen mittleren Schwierigkeitsgrad. Aber erst einmal geht es mit dem Auto los. Auf nach Rüdesheim! Wer dort nur die Drosselgasse gesehen hat, hat definitiv was verpasst. Das Städtchen hat nämlich noch mehr zu bieten: Zu sehen gäbe es das Weinmuseum in der Brömserburg und Siegfried’s Mechanisches Musikkabinett. Man kann auf den Pfaden der Heiligen Hildegard von Bingen wandeln und im Winter den...

mehr