Wander-Weihnachtsgeschenke

» Gepostet von am Dez 7, 2012 in Tipps & Tricks | Keine Kommentare

Wander-Weihnachtsgeschenke

Drauss’ vom Walde komm’ ich her…

…und ich kann euch sagen, es weihnachtet sehr! In der Tat, am Sonntag war bereits der erste Advent und bald darf bereits die zweite Kerze des Adventkranzes angezündet werden. Wer wie ich einen Adventskalender besitzt, der freut sich über jedes Türchen, dass er aufmachen darf. Ja, Weihnachten naht und kommt mal wieder ganz überraschend am 24. Dezember. Noch keine Geschenke gekauft, geschweige denn Geschenkideen? Hier kommen ein paar Tipps für Weihnachtsgeschenke, über die sich jeder Wanderfreund freut. Dabei ist klar, preislich sind hier keine Grenzen gesetzt, deshalb zähle ich hier auch Geschenkideen in unterschiedlichen Preiskategorien auf.

Fangen wir bei den günstigen, aber durchaus wichtigen Weihnachtsgeschenken an: Wanderkarten! Diese kosten zwischen 8 Euro und 20 Euro, sind leicht übers Internet erhältlich und ein Muss für jeden Wanderrucksack! Um die 20 Euro kosten auch Wandersocken. Zugegeben, das mag ein wenig langweilig und dröge daher kommen, aber richtig gut passende Wandersocken schützen vor Blasen und halten die Füße warm. Eine gute Idee ist sicherlich auch ein Schlüsselanhänger mit einer kleinen Dose für Angaben zur eigenen Person wie Allergien, Diabetes oder andere wichtige Angaben, die im Ernstfall Helfer wissen sollten. Denn im Notfall müssen Ersthelfer oder Sanitäter und Ärzte wissen, ob man auf bestimmte Medikamente allergisch reagiert oder ob man zum Bespiel Kontaklinsenträger ist. Und so ein Schlüsselanhänger kosten recht wenig, kann aber das eigene Leben retten.

Etwas mehr ausgeben muss man für Stabilicer (Schneeketten für Wanderschuhe), die nicht nur praktisch, sondern auch notwendig für Wanderer sind, die sich gerne Höhelagen mit Schnee und Eis aufhalten. Die Schneeketten sind einfach aufzuziehen und bewegen sich in einem preislichen Rahmen von knapp über 20 Euro bis 60 Euro. In einem ähnlichen Preisrahmen bewegen sich die Thermoskannen, die aufgrund ihres schlanken Äußeren in jeden Wanderrucksack passen und nicht viel Platz wegnehmen. Ein Erste-Hilfe-Set sollte auch unbedingt in jedem Wanderrucksack vorhanden sein und kostet um die 30 Euro. Rucksäcke selbst kosten zwischen 40 Euro  und 80 Euro. Hier gibt es mittlerweile sehr schöne Rucksäcke, die auch optisch was hermachen. Auch Wanderstöcke gibt es schon ab 30 Euro, allerdings muss ich dazu sagen, dass dies eines der Geschenkideen ist, bei denen es preislich kein Limit gibt. Wanderstöcke von Top-Marken kosten gut und gerne auch mal an die 200 Euro.

Obere Preisliga sind natürlich solche Geschenke wie Wanderpullover, Wanderjacken oder Schuhe. Hier brauche ich wohl keine Angaben von Preisen zu machen, denn bei der riesigen Auswahl ist vermutlich für fast jeden Geldbeutel was dabei. Allerdings möchte ich an dieser Stelle auch darauf aufmerksam machen, dass man Wanderschuhe nicht einfach ohne Anprobe kaufen sollte. Wer seinem Liebsten oder seiner Liebsten ein Paar neue Wanderschuhe kaufen möchte, sollte mit ihm oder ihr vorher ins Geschäft gehen, um den richtigen Schuh zu finden. Das ist dann zwar keine Überraschung mehr, aber dafür hat man dann wenigstens ein sinnvolles und passendes Geschenk gekauft.

Vielleicht ist ja das ein oder andere Geschenk aus der Liste dabei. Wenn nicht, dann hoffe ich doch, dass ich zumindest zu weiteren Ideen anregen konnte. Ich wünsch’ euch jedenfalls viel Spaß beim Shoppen!

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>